Drucken

Unsere Tipps für Ihr Bauvorhaben oder das Gartenjahr sollen helfen, dass Sie das Jahr im Januar fröhlich beginnen und im Dezember glücklich beenden.

Januar
Haus: Reparatur-, Renovierungs- und/oder Sanierungsarbeiten planen
Garten: Anbau und Fruchtfolge planen

Februar
Garten: Saatguteinkauf - Achte auf die Keimgewähr! Die Sortenwahl ist wichtig! Hybridsorten sind teurer, garantieren jedoch höhere Erträge. An die erste Aussaaten von Tomaten, Gurken und Radies denken.

März
Garten: Der Schnee ist getaut. Die Beete für die Freilandsaat von Möhren, Radies und Salat vorbereiten. Bei Bedarf mit Folie abdecken.

April
Garten: Ein arbeitsreicher Monat - fast alle Gemüsearten, wie Erbsen, Zwiebeln, Kohl, Kräuter und Blumen, werden ausgesät.

Mai
Garten: Die "Eisheiligen" sind vorbei. Jetzt die Gurken und Bohnen säen und Tomaten pflanzen.

Juni
Garten: Willst Du eine gute Ernte einbringen - Unkraut jäten nicht vergessen. Zweitaussaaten von Kohlrabi und Blumenkohl für eine Ernte im Herbst.

Juli
Garten: Jetzt erst seltene Gemüse - Knollenfenchel, Japanischen Rettich, Radicchio säen, sonst Schosserbildung.

August
Garten: Auch an Humus denken - Aussaat von Gründüngungspflanzen! Für die Herbsternte Spinat und Radies schon gesät?

September
Haus: Es wird Zeit, ab und an in die Dachrinne zu schauen, ob die Abflüsse frei und nicht mit Laub verstopft sind.
Garten: Der Winter steht vor der Tür - Mieten und Lagerräume vorbereiten. Für eine zeitige Ernte im Frühjahr jetzt Spinat, Feldsalat und Zwiebeln säen.

Oktober
Haus: Sind schon alle Blätter gefallen? Lieber noch mal in die Dachrinne schauen. Festgefrorene Fenster- oder Türdichtungen sorgen bei starkem Frost schnell für Ärger. Um den zu vermeiden, sollten im Herbst einmal alle Fenster und Türen geöffnet und die Dichtungen gesäubert werden. Beschädigte Dichtungen werden ersetzt. Anschließend werden die Dichtungen mit Glyzerin eingerieben - das macht das Gummi geschmeidig und verhindert festfrieren.
Garten: Wurzel- und Kohlgemüse für die Überwinterung einlagern. Vor den ersten Nachtfrösten Bohnen und Tomaten ernten. Kräuter in Töpfe pflanzen. Die Gartenpumpe frostsicher machen oder abbauen und gefüllt! im Keller frostsicher unterbringen, Wasserhähne leeren. Terrassen mit Holzbelag säubern und ölen.

November
Haus: Frühjahrsstürme können Schäden an der Dachdeckung verursachen - Experten empfehlen, Dächer im Herbst gegebenenfalls durch einen Fachmann auf eventuelle Schäden, die im Verlauf des Jahres entstanden sind, zu kontrollieren. Spätestens jetzt sollte der Kaminofen (Brennkammer) gründlich gereinigt auf richtigen Zug geprüft werden. Im Zweifelsfall kann ein Schornsteinfeger hinzugezogen werden.
Garten: Porree einschlagen. Chicorree treiben. Alle Pflanzenreste kompostieren. Die "harte" Arbeit des Grabens beginnt und wird im Frühjahr belohnt - der Boden ist krümelig und trocknet schnell ab.

Dezember
Haus: Ist alles im Laufe der letzten Monate ordentlich abgearbeitet, kann beruhigt auf den Winter gewartet werden. Sind Kinder im Haus oder werden erwartet - nicht vergessen, den Weihnachtsmann rechtzeitig zu bestellen. 
Garten: Es war ein gutes Jahr! Mit viel Freude und Arbeit - die Vorräte im Keller und in der Gefriertruhe sind der Dank.